Seite übersetzen

Begegnungsstätte am Tag der offenen Tür mit Leben erfüllt

Mit einem Tag der offenen Tür wurde gestern die Begegnungsstätte in der Siebenhitze eröffnet. Die Organisatoren freuen sich über die vielen Besucher und die große Hilfsbereitschaft der Greizer.

Greiz. Ein wahrer Trubel herrschte in der Begegnungsstätte in der Siebenhitze, als sie am Freitag mit einem Tag der offenen Tür offiziell eröffnet wurde. In jedem Raum tummelten sich die Menschen, spielten am Tischkicker oder tauschten im Gespräch Erfahrungen aus. Was die Organisatoren vom Verein Aufandhalt am meisten freute: Neben vielen Flüchtlingen war auch eine große Anzahl an Greizer Einwohnern gekommen, die sich die Räumlichkeiten ansehen oder erste Kontakte knüpfen wollten. Begrüßt werden konnten auch Vertreter anderer Vereine und Initiativen, zum Beispiel Vielfalt Leben, Esra, Mobit oder Akzeptanz. Unterstützung gab es vom Café Ok vom Diakonieverein Carolinenfeld.

Wir sind sehr zufrieden mit der Resonanz, sagte Willi Brüßel-Mautner vom Verein Aufandhalt sichtlich erfreut. Auch auf den OTZ-Artikel hin hätten sich viele Menschen beim Verein gemeldet, gefragt, wo und wie sie helfen können. Zudem seien schon viele Spenden abgegeben worden.

[Quelle OTZ]