Seite übersetzen

Monats-Archive: Juli 2013

2013 – Erfassung, Darstellung u. Thematisierung rechter Angriffe und rechter Gewalt in Gera und Umgebung

Der Titel: „ Erfassung, Darstellung u. Thematisierung rechter Angriffe und rechter Gewalt in Gera und Umgebung „ klingt etwas monströs, ist aber bei näherem Hinschauen einfach „nur „ konsequent.

Nach den bisherigen Projekten in den Jahren 2011 und 2012 haben wir diesmal strikt die Stadt Gera im Visier und das aus gutem Grund. Erschreckend ist die Häufigkeit rechter Gewalt, rechter Übergriffe und rechter Präsenz in unserer Stadt. Erschreckend ist aber auch, wie wenig uns das bisher berührt. Ziel ist es daher die Thematisierung rechter Angriffe und Gewalttaten, um eine kritische und natürlich auch öffentliche Auseinandersetzung anzuregen.

Des Weiteren soll die rechte Symbolik im Bild unserer Stadt erfasst und dargestellt werden. Daraus entstehen sollen eine Netzwerkchronik rechtsmotivierter Gewalt- u. sonst. Straftaten. Diese Chronik wird sichtbar durch eine grafisch aufbereitete Karte unserer Stadt.

Vorgesehen ist auch eine Fachtagung im November und am Ende des Projektes steht ein entsprechender Abschlußbericht.

Der lokale Aktionsplan der Stadt Gera, soviel zum besseren Verständnis, ist die Möglichkeit in der Stadt Gera ein Instrument zu schaffen, welches nachhaltig lokale Bündnisse und gemeinsames Handeln schafft und weiterentwickelt. Hauptzielpunkte sind die Auseinandersetzung und Bekämpfung von Rassismus, Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit und rechtsradikalen Gruppen u. Personen. Gefördert u. unterstützt wird der LAP durch Bundes- u. Landesmittel.

Natürlich werden wir immer wieder in den nächsten Monaten über den Stand und die weitere Entwicklung unseres Projektes informieren!